Neuigkeiten

08.07.2016

Das Geschäftsjahr ist beendet - OPenSurprise sagt "Danke!"

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien beenden wir auch offiziell unser Geschäftsjahr.

 

Mit Hilfe des JUNIOR-Programms des IW Köln haben wir ein Unternehmen gegründet, unsere Produkte auf den Markt gebracht und von den Verkäufen profitiert. Aber bei dem Projekt ging es von Anfang an um mehr, als ums bloße Geld kassieren. 

Wir haben einen Einblick in die Gründung und Führung eines eigenen Unternehmens bekommen und uns dem damit verbundenen Aufwand und den Problemen gestellt. Jeder einzelne hat sinnvolles dazugelernt und seine Fähigkeiten gewinnbringend eingesetzt und so können wir am Ende das Geschäftsjahr nicht nur mit einem kleinen Gewinn beenden, sondern haben auch viele Erfahrungen gesammelt, die uns in Zukunft sicher noch nützlich sein werden.

 

An dieser Stelle möchten wir uns vor allem nochmal bei unseren Anteilseignern für ihr Interesse, sowie für ihr Vertrauen bedanken. Die Investition eines jeden Einzelnen hat uns sowohl in der Produktion vorangebracht, als auch einen gewissen Rückenwind gegeben. Was wäre ein Unternehmen ohne Leute, die hinter eben diesem stehen? Neben den eignen Mitarbeitern versteht sich!

Ein besonderer Dank gilt auch unserem Schulpaten Herrn Schnieder, der uns das Ganze Jahr über mit Rat und Tat zur Seite stand und unserem Schulleiter Herrn Stockem, der das Projekt von Anfang an mit allen Mitteln unterstützt hat!

 

Wir sind froh unseren Kunden mit unseren Produkten eine Freude bereitet haben zu können und freuen uns schon darauf die nachfolgend Schülerfirma unserer Schule mit unserer Erfahrung und unserem Wissen zur Seite stehen zu können.

 

Einen ausführlichen Bericht über das Geschäftsjahr und unsere damit verbundenen Eindrücke, sowie den Geschäftsbericht, den wir zum Landeswettbewerb eingereicht haben finden Sie hier.

 

Schöne Sommerferien wünscht Ihnen das Team von OPenSurprise.


17.05.2016

OPenSurprise behauptet sich unter Top 10 in NRW (Lokalkompass)

Das Schülerunternehmen der Otto-Pankok Schule hatte es geschafft und sich mit einem aussagekräftigen Geschäftsbericht für den 20. JUNIOR-Landeswettbewerb in Düsseldorf qualifiziert.

 

Am 11. Mai galt es nun, die fünfköpfige Jury mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft in verschiedenen Aspekten zu überzeugen,  um dann als Landessieger das Bundesland in Berlin zu vertreten. Zu den Bewertungskategorien zählten zum Beispiel die Dekoration eines Messestandes, zwei Interviews durch die Jury, sowie eine fünfminütige Bühnenpräsentation.

 

[...]

 



04.05.2016

Kinderheim bedankt sich für Osterspenden

 

Wir sind froh das unsere Überraschung so gut angekommen ist und freuen uns vor allem über die liebevoll gestalteten Rückmeldungen!


07.04.2016

Wir sind dabei!

Die Schülerfirma der Otto-Pankok-Schule "OPenSurprise" hat sich als eines von zehn Unternehmen in Nordrhein-Westfalen für den JUNIOR-Landeswettbewerb in Düsseldorf qualifiziert. Dort treten die zehn besten NRW-Unternehmen an, um ihren Gewinner zu küren, der dann zum Bundeswettbewerb nach Berlin fahren darf.

 

Für den Wettbewerb qualifizierte sich OPenSurprise nicht nur durch eine originelle Geschäftsidee und eine gelungene Buchführung, sondern vor allem über einen zehnseitigen Geschäftsbericht, den die Firma an die JUNIOR-Geschäftsstelle einsenden musste. Nach Prüfung aller eingegangenen Unterlagen hat JUNIOR, ein Projekt des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln, die zehn besten Unternehmen ermittelt und am gestrigen Mittwoch schriftlich informiert. Die Schüler fahren nun am 11. Mai nach Düsseldorf, wo sie vor einer hochrangigen Jury aus Politik und Wirtschaft erneut bewertet werden. Zu den Kriterien gehören dann die Gestaltung eines Präsentationsstandes, die Durchführung eines siebenminütigen Interviews über das Unternehmen und allgemeine Frage der Wirtschaft sowie eine fünfminütige Bühnenpräsentation des Unternehmens.

 

(Quelle: www.otto-pankok-schule.de)


04.04.2016

Umfrage zum Muttertag

Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage zum Muttertag teil und helfen uns bei unserer Marktforschung!

 

Bitte hier klicken.

 

Die Umfrage ist beendet.

Die Ergebnisse finden Sie hier.


23.03.2016

Osterüberraschung (Lokalkompass)

Letzten Samstag (19.03.16) hat die Schülerfirma OPenSurprise mehrere Überraschungsboxen an das Kinderheim Raphaelhaus in Saarn gespendet. Beim Weihnachtskonzert der Otto-Pankok-Schule hat unser Unternehmen viele Spenden sammeln können und Osterboxen, deren Inhalt sich aus Spielzeug und Süßigkeiten zusammensetzt, produziert. Pünktlich zu Ostern wurden diese nun an das Kinderheim übergeben.

 

Ursprünglich hatten wir vor, die Boxen selbst an die Kinder zu übergeben. Dies war allerdings nicht möglich, da die 4-9 jährigen, an die sich der Inhalt der Boxen hauptsächlich richtet, etwas weiter weg untergebracht sind und speziell am Samstag gar nicht im Haus waren.
Sie haben unsere Geschenke Anfang dieser Woche erhalten und sich hoffentlich darüber gefreut.

Wir sind uns sicher, dass die Aktion allen Beteiligten viel Freude bereitet hat und bedanken uns auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich für die zahlreichen Spenden vor Weihnachten!

 

(Quelle: www.lokalkompass.de)


13.03.2016

OB Scholten gratuliert Schüler-Firma

Der Oberbürgermeister unserer Stadt Ulrich Scholten hat sich in einem persönlichen Brief an die Schülerfirma der Otto-Pankok-Schule "OPenSurprise" gewandt, um den Jung-Unternehmern zu ihrem bisher großen Erfolg zu gratulieren. Der Politiker hatte in zwei Zeitungsberichten von der Schülerfirma gelesen und ließ es sich nicht nehmen, kurzerhand einige Grußworte an die Schüler zu schicken.

 

[...]


20.02.2016

Erste Hauptversammlung des Junior-Unternehmens der Otto-Pankok-Schule

Anteilseigner genehmigen Geschäftskonzept von OPenSurprise (Lokalkompass)

Am 28. Januar fand an der Otto-Pankok-Schule die erste Hauptversammlung des Juniorunternehmens OPenSurprise statt. Das Ziel des Schulprojektes „Junior“, dem 19 Schülerinnen und Schüler angehören, ist die Realisierung eines unternehmerischen Vorhabens, von der Geschäftsidee bis hin zum Verkauf.

Den jungen Unternehmern ist es gelungen, 87 Familienmitglieder und Bekannte als Anteilseigner zu gewinnen und diese somit von der Geschäftsidee des Unternehmens, Überraschungsboxen der verschiedensten Art zu verkaufen, zu überzeugen.
Bei der ersten Hauptversammlung galt es nun, den Anteilseignern die bisherigen Erfolge aufzuzeigen und den Geschäftsplan für das nächste halbe Jahr vorzustellen. Dieser beinhaltet zum Beispiel den Verkauf einer Osterbox und das einführen der Officebox.

[...]


16.02.1016

Schüler machen ordentlich Rendite mit eigener Geschäftsidee (WAZ/NRZ)

Roni Khalil (r.) und die Schülerfirma OpenSurprise haben zu Weihnachten Überraschungsboxen kreiert. Foto: Michael Dahlke
Roni Khalil (r.) und die Schülerfirma OpenSurprise haben zu Weihnachten Überraschungsboxen kreiert. Foto: Michael Dahlke

Mülheim.   OpenSurprise, die Schülerfirma der Otto-Pankok-Schule, verkauft kreative Überraschungsboxen. Die Gymnasiasten haben sich professionell aufgestellt.

 

Roni Khalil lehnt sich gelassen zurück und referiert

abgeklärt über die Zahlen der vergangenen Monate. 35 Prozent Rendite habe sein Unternehmen Open Surprise aus dem Startkapital erwirtschaftet. Roni ist 14 Jahre alt und Vorstandsvorsitzender der Schülerfirma an der Otto-Pankok-Schule.

 

Die findige Geschäftsidee von Open Surprise ist die Herstellung und Vermarktung von Überraschungsboxen. Zu Weihnachten verkauften die Schüler spezielle Weihnachtsboxen für Senioren und Kinder. Die Versionen für Schüler waren mit Schokolade, Seifenblasensets und kleinen Spielen gefüllt, die der Senioren enthielten Rätsel und Dekoration. In zwei Schichten – vor und nach der Schule – hat die Technikabteilung der Schülerfirma die Boxen individuell gestaltet. „Die Aktion war ein voller Erfolg“, sagt Roni rückblickend. Aus 870 Euro Startkapital haben die Schüler eine Rendite von 35 Prozent erwirtschaftet.

 

[...]


24.01.2016

! Ankündigung: Erste Hauptversammlung

Wir sind stolz, 87 Anteilseigner überzeugt zu haben und laden nun zur ersten Hauptversammlung ein.


Die Versammlung beginnt am Donnerstag, den 28. Januar 2016 um 19.00 Uhr in der Aula der Otto-Pankok Schule und endet voraussichtlich gegen 20.00 Uhr
Alle Anteilseigner und sonstige Interessenten sind herzlich eingeladen teilzunehmen.
Sie erfahren sowohl etwas über unser Produkt, als auch über die Struktur die dahinter steckt und bekommen einen genauen Einblick in die Schülerfirma.

Über eine Vielzahl an Besuchern würden wir uns freuen!


23.01.2016

Neu: Beteiligen Sie sich jetzt auch an unserer Marktforschung!

Dies hat den Zweck, dass Sie sich als Kunde ein noch besseres Bild über unser Unternehmen machen können, und uns helfen können, mehr über unseren Kundenkreis herauszufinden und unser Produkt immer weiter zu verbessern.

 

Sie finden die Ergebnisse unserer Umfragen unter GalerieUmfragen

 

Bei laufenden Umfragen finden Sie hier in den Neuigkeiten einen entsprechenden Link um teilzunehmen. Selbstverständlich sind wir auch weiterhin immer offen für Feedback über unser Kontaktformular.


01.01.2016

Das Schülerunternehmen OPenSurprise wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr 2016!


17.12.2015

Großer Erfolg beim Weihnachtskonzert

Beim diesjährigen Weihnachtskonzert, welches jährlich in der Aula der Otto-Pankok-Schule stattfindet, konnten wir eine große Anzahl unserer Überraschungsboxen verkaufen.

 

Mit Hilfe unseres Schulleiters Herrn Stockem, der uns zunächst der Vielzahl an Gästen vorstellte und anschließend die erste Box erwarb, wurden viele Besucher auf uns aufmerksam und informierten sich in der Pause über unsere Idee.

 

Wir nahmen um die 15 Bestellungen auf, die wir anschließend an Kinder- und Altenheime hier in Mülheim spenden.

Acht der Überraschungsboxen verkauften wir direkt an interessierte Besucher.


02.11.2015

Lions Büchermarkt - Eine erfolgreiche Veranstaltung (Lokalkompass)

Am 24. Oktober fand der dritte Büchermarkt des Lions Clubs in Mülheim statt.
Die Besucher hatten von 10 bis 15 Uhr die Möglichkeit zwischen den verschiedensten Büchern, CDs und Vinyls zu stöbern und zum Teil echte Klassiker zu erwerben.
Organisiert wurde die Veranstaltung durch die Schülerfirma OPenSurprise, der Otto-Pankok-Schule.

 

[...]


22.10.2015

! Ankündigung: Lions Büchermarkt

Im Forum der Otto-Pankok-Schule findet am 24.10. der dritte Lions Büchermarkt in Mülheim statt!


Von 10-15 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, zwischen Büchern verschiedener Kategorien, CDs und DVDs, sowie alten Schallplatten zu stöbern.
In diesem Jahr wird die Aktion von der neugegründeten Schülerfirma „OPenSurprise“ der Otto-Pankok-Schule organisiert, die Ihnen ihre Geschäftsidee an besagtem Tag auch gerne vorstellt.
Die Einnahmen des Bücherverkauf, kommen wie immer caritativen Zwecken in Mülheim zu gute.

Über eine große Zahl von Besuchern würden wir uns freuen.


15.09.2015

Neuntklässler als Firmen-Manager (Lokalkompass)

Einen Einblick in die Unternehmenswelt erfahren, dabei noch etwas Gutes tun und Spaß haben. Das ist das Ziel von 19 Schülern des Otto-Pankok-Gymnasiums.

 

Die Neuntklässler haben schon im vergangenen Schuljahr begonnen, sich im Rahmen des Wirtschaftskurses von Lehrer Björn Schnieder über den Arbeitsmarkt und speziell die verschiedenen Rollen in einem Unternehmen zu informieren. Nun haben sie im Bereich des Junior-Projektes des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln eine eigene Firma gegründet.

 

[...]